Kaufmännische Berufe

Kaufmann ist, wer erwerbsmäßig Geschäfte tätigt. Traditionell bezeichnet der Begriff also einen Geschäftsmann oder eine Geschäftsfrau, der Waren einkauft und wieder verkauft.

Wenn von einem kaufmännischen Beruf gesprochen wird, dann fallen unter den Begriff Berufe, bei denen Du wirtschaftlich denken und handeln musst. Folglich sind die Handlungen von Personen, die kaufmännische Berufe ausüben, durch kaufmännische (d.h. betriebswirtschaftliche und im weitesten Sinne volkswirtschaftliche) Prinzipien und Methoden gekennzeichnet.

Klassische Bereiche, mit denen sich ein Kaufmann oder eine Kauffrau befasst sind beispielsweise Rechnungswesen, Kalkulation, Logistik, Lagerhaltung, Marketing usw.

Wenn Du also Interesse an Wirtschaft und wirtschaftliche Abläufe hast, dann kann ein kaufmännischer Beruf genau das Richtige für Dich sein!

Im Folgenden kannst Du Dich über beliebte und weit verbreitete kaufmännische Berufsbilder informieren. Du erfährst alles über Tätigkeit, Anforderungen, Zugangsvoraussetzungen, Verdienstchancen, Weiterbildungsmöglichkeiten und mehr. So erhälst Du einen ersten Einblick in die Vielfalt der kaufmännischen Berufe.

Bankkaufmann
Event-Manager
Hotelkaufmann
Investmentfondskaufmann
Industriekaufmann
Immobilienkaufmann
Reiseverkehrskaufmann
Veranstaltungskaufmann
 

Weitere Berufe nach Kategorien

Beruf finden