Journalist / Journalistin

Sie sind Meinugsbildner mit einer gesellschaftlichen Aufgabe und Verantwortung und fungieren als "Vierte Gewalt im Staate!"

Journalisten/Journalistinnen beschaffen, sammeln und verarbeiten Informationen zu Beiträgen, Artikeln, etc. für Funk, Fernsehen, Presse und Online-Medien. Sie verbreiten Informationen in Wort, Bild und Ton. Somit tragen sie eine besondere gesellschaftliche Verantwortung, denn sie beeinflussen die Menschen in ihrer Willens- und Meinungsbildung.

Journalisten/Journalistinnen werden auch als "Vierte Macht im Staate bezeichnet", da ihnen besondere Freiheiten eingeräumt werden. Journalisten/-innen haben neben Priestern als einzige Personengruppe ein Zeugnisverweigerungsrecht vor Gericht, d.h. sie können vor Gericht die Aussage verweigern, wer ihnen die Informationen zu einem bestimmten Beitrag, Artikel, etc. gegeben hat. Dadurch bleiben die Informanten der Journalisten/-innen geschützt.

Das führt wiederum dazu, dass brisante Ereignisse, wie z.B. Bestechungen, etc. leicht aufgedeckt werden können. Deshalb schreibt man Journalisten/Journalistinnen eine bestimmte "Kontrollfunktion" gegenüber dem Staat zu, was den Journalisten und Medien die Bezeichnung "Vierte Gewalt im Staate" einbrachte.

Journalisten arbeiten entweder in Nachrichtenbüros, in Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen, bei Fernseh- und Radiosendern bzw. in Medienhäusern, oder eben als selbstständige Journalisten bzw. Journalistinnen. Darüber hinaus sind sie in Presseabteilungen, PR-Agenturen, etc. beschäftigt.
In Redaktionen arbeiten sie in Büroräumen und schreiben am PC ihre Artikel. Desweitern sind sie oft am Ort der Geschehnis, also überall dort, wo es was Interessantes zu berichten gibt.

Wege zum Beruf Journalist, Journalistin...
Es gibt viele Wege und Möglichkeiten Journalist/-in zu werden, z.B. durch ein Volontariat bei Zeitungen, Zeitschriften, Radiosendern bzw. Fernsehanstalten.
Eine schulische Ausbildung wird an Journalistenschulen angeboten.
Außerdem besteht die Möglichkeit eines Journalistik-Studiums an einer Universität oder Fachhochschule.

Weitere Berufe in der Übersicht:

Anlagenmechaniker
Architekt
Bankkaufmann
Chemiker
Detektiv
Dolmetscher
Ergotherapeut
Event-Manager
Fahrlehrer
Fernsehmoderator
Gerüstbauer
Hotelkaufmann
Immobilienkaufmann
Industriekaufmann
Industriemechaniker
Investmentfondskaufmann
Journalist
Kommunikationsdesigner
Krankenpflegehelfer
Logopäde
Maskenbildner
Mechatroniker
Musikproduzent
Notar
Orthoptist
Pharmakant
Psychologe
Reiseverkehrskaufmann
Schauspieler
Sozialpädagoge
Tischler
Webdesigner
Wirtschaftsinformatiker
Wirtschaftsingenieur
Veranstaltungskaufmann
Zahnarzt

Weitere Berufe nach Kategorien:

Kaufmännische Berufe
Technische Berufe
Medizinische Berufe
Handwerkliche Berufe
Gesundheitsberufe
Künstlerische Berufe
Soziale Berufe
Gestalterische Berufe
IT Berufe

Beruf finden