Gerüstbauer/in werden

Ihr Fachgebiet ist die Errichtung von Gerüsten für verschiedene Einsatzgebiete! Ein Beruf, der handwerkliche Begabung und vor allem Schwindelfreiheit vorraussetzt!

Gerüstbauer/innen montieren Gerüste für verschiedene Einsatzgebiete, wie z.B Häuser, Brücken, Türme, etc. Der Aufbau von beweglichen Plattformen, wie z.B. Tribünen zählt ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Gerüstbauer/in zu sein bedeuted Arbeiten in "schwindelnder" Höhe. Der Beruf ist sicherlich nicht "Jedermanns Sache". Schwindelfreiheit ist für die Ausübung dieser Tätigkeit Grundvorraussetzung.

Wege zum Beruf Gerüstbauer/in...
Gerüstbauer/in ist ein annerkannter Ausbildungsberuf und dauert 3 Jahre.

Auch übliche Berufsbezeichnungen...
- Gerüstschlosser/in
- Gerüstbaumonteur/in

Weiterbildungsmöglichkeiten...
Es bieten sich beispielsweise Weiterbildungen zum/zur Gerüstbauermeister/in oder Techniker/in (Bautechnik) an.

Weitere Berufe in der Übersicht:

Anlagenmechaniker
Architekt
Bankkaufmann
Chemiker
Detektiv
Dolmetscher
Ergotherapeut
Event-Manager
Fahrlehrer
Fernsehmoderator
Gerüstbauer
Hotelkaufmann
Immobilienkaufmann
Industriekaufmann
Industriemechaniker
Investmentfondskaufmann
Journalist
Kommunikationsdesigner
Krankenpflegehelfer
Logopäde
Maskenbildner
Mechatroniker
Musikproduzent
Notar
Orthoptist
Pharmakant
Psychologe
Reiseverkehrskaufmann
Schauspieler
Sozialpädagoge
Tischler
Webdesigner
Wirtschaftsinformatiker
Wirtschaftsingenieur
Veranstaltungskaufmann
Zahnarzt

Weitere Berufe nach Kategorien:

Kaufmännische Berufe
Technische Berufe
Medizinische Berufe
Handwerkliche Berufe
Gesundheitsberufe
Künstlerische Berufe
Soziale Berufe
Gestalterische Berufe
IT Berufe

Beruf finden